Image
Am letzten Freitag im November war es endlich soweit. Nach wochenlanger vorarbeit, konnten die 2.000 LED's am Eitzer Weihnachtsbaum feierlich eingeschaltet werden.
Am Eitzer Schützenhaus wurde der rund 5 Meter hohe Baum bereits eine Woche zuvor aufgestellt und mit 200 Meter Lichterketten geschmückt. 
Dabei sah es noch zwei Wochen vorher so aus, als ob die ganze Aktion noch ausfallen könnte. Ein ausgesuchter Baum für die Aktion wurde anderweitig vergeben und so musste kurzerhand ein neuer Baum und Sponsor her. Glücklicherweise fanden wir mit Wolfgang Badenhop jemanden, der direkt für unsere Aktion zu haben war. Mit fleißigen Helfern konnte der neue Baum zum Schützenhaus transportiert und direkt aufgestellt werden.

Zur ersten "Weihnachtsbaum-Beleuchtungs-Zeremonie" kamen viele Gäste und Interessierte. Um 18:00 Uhr begrüßte der Initiator Patrick Panning die Leute und bedankte sich bei allen Beteiligten. 
Nachdem auf der Internetseite und in den Sozialen Medien ein Name für den Baum gesucht wurde, hat sich eine Jury für einen Vorschlag entschieden. "Aaron", so heißt der diesjährige Weihnachtsbaum.

Im Schützenhaus wurden derweil Glühwein, Kakao und Kaltgetränke ausgeschenkt, und vor dem Gebäude gab es leckere Würstchen vom Grill.

Der Eitzer Weihnachtsbaum wird nun bis zum 06. Januar 2020 täglich von 06:00-09:00 Uhr und 16:00-23:00 Uhr leuchten. Über die Weihnachtsfeiertage wird der Baum rund um die Uhr leuchten.
Im nächsten Jahr findet die "Baum-Beleuchtungs-Zeremonie" am Freitag, 27. November statt.

 


 

 

07. Dezember 2021 - 15:00 Uhr
Senioren-Treff
13. Dezember 2021 - 19:00 Uhr
Preisverteilung Herbstschießen
18. Dezember 2021 - 09:00 Uhr
Altpapiersammlung
24. Dezember 2021 - 16:00 Uhr
Christvespter in der Eitzer Kapelle
Zum Seitenanfang